Frieda

20. September 2019

Hallo liebes Tierheim-Team,

am 04.09.2019 mussten wir unsere Frieda nach kurzer Krankheit ganz plötzlich gehen lassen. Es wurde ein Osteosarkom im Kiefer diagnostiziert und 2 Wochen später trafen wir gemeinsam mit der Tierärztin diese schwere Entscheidung.

Frieda war ein ganz besonderer Hund, für ihre ruhige Seele und ihr Aussehen haben wir viele Komplimente bekommen, sei es im Wartezimmer beim Tierarzt oder beim Gassi gehen. Eine wirklich treue Seele, die nichts aus der Ruhe gebracht hat. Selbst Leute mit einer Hundephobie haben sich mit Frieda angefreundet, denn sie konnte wirklich keiner Fliege was zur Leide tun.

Umso trauriger sind wir, denn wir hätten ihr so gerne mehr als 9 Jahre gegönnt.

Wir sind dankbar für die Jahre die wir seit 2013 mit ihr verbringen durften!

Liebe Grüße, Friedas Familie

DIESE STORIES KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Sissi

Sissi

Happy End für Sissi

meine neue Familie meint, dass ich mich mal melden soll

mehr lesen
Finn

Finn

Happy End für Finn

Im Juni 2020 sind Finn und ich uns das erste mal im Tierheim Pfungstadt begegnet.

mehr lesen