Ratz und Rübe

25. September 2021

Tierische Daten

Name: Ratz Rübe ♥ 

Rasse: EKH
Geburtsdatum: 04.2021
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein

Beschreibung

Wir sind die etwa 5 Monate alten Kater Ratz und Rübe. Unsere ersten Kindertage haben wir bei unserer Mutter in, auf und unter Gemüsekisten auf einem Feld verbracht. Wir konnten herumtollen wie wir wollten. Zu essen hatten wir auch, denn es gab eine Futterstelle dort, wo wir aufwuchsen. Als wir etwa 3 Monate alt waren, wurden wir an diesem Ort eingefangen und kamen zusammen mit unserer Mutter ins Tierheim in Pfungstadt. Dort waren wir für 4 Wochen. Nach den ersten zwei Wochen kam täglich die Frau vorbei, die uns eingefangen hatte, und spielte mit uns. Das gefiel uns ganz gut, und wir tauten schon ein wenig auf. Wieder zwei Wochen später hat die Frau uns mit zu sich und ihrem Mann nach Hause genommen. Hier bekamen wir ein großes Zimmer für uns, mit vielen Möglichkeiten zum Spielen und Springen. Außerdem können wir am Fenster sitzen und beobachten. Es macht uns viel Spaß zusammen mit unseren zwei Menschen und auch mit uns alleine zu spielen. Gegen das Streicheln und Schmusen haben wir mittlerweile auch überhaupt nichts mehr einzuwenden. Das ist richtig toll, so, dass wir uns hinlegen und uns die Bäuchlein kraulen lassen. Unsere vorübergehenden Frauchen und Herrchen sprechen viel über uns, sind so begeistert, dass sie uns am liebsten behalten würden, können sie aber nicht, weil sie noch drei ältere Katzen haben, die von so jungen Spring-ins-Feld-Katerchen nicht so begeistert sind.

Aber wir erzählen mal, was sie über uns so sagen:

„Ratz und Rübe“ sind große Schätze. Sie sind nie aggressiv, hauen, kratzen oder beißen auch nicht. Im Gegenteil: Sie sind richtig zärtlich, lassen sich die Pfötchen streicheln und massieren und fahren die Krallen nicht aus. Spielzeug können wir ihnen wegnehmen, um es ihnen erneut zuzuspielen, ohne dass sie darauf böse reagieren. Sie sind einfach nur lieb, haben natürlich aber noch ihre „wilde“ Seite, wie eigentlich alle jungen Katzen. Sie zerkratzen keine Tapeten und treiben weiter keinen groben Unfug. Eher sind sie ängstlich und reagieren leicht mal verschreckt. Das bedeutet, dass ein zukünftiger Besitzer schon ein bisschen Katzenkenntnis besitzen sollte, um das Verhalten von Ratz und Rübe gut lesen zu können. Die Zwei hängen sehr aneinander, was sich daran zeigt, dass sie oft beieinanderliegen, miteinander schmusen und sich nie aus den Augen lassen. Sie sollten unbedingt gemeinsam in ein neues Zuhause kommen, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit später auch die Möglichkeit bekommen sollten, nach draußen zu gehen. Ratz und Rübe sind sehr hübsche rote Katerchen mit einem samtenen Fell. Ratz ist der eifrigere Spieler, während Rübe etwas ruhiger ist und dabei ein großer Gourmet.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne die Kontaktdaten zu unserer Pflegestelle, dort können Sie Ratz und Rübe kennenlernen.

 

 

Besonderheiten

Gerne möchte wir die Kleinen mit späteren Freigang vermittelt.

 

DIESE SCHÜTZLINGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Bonita und Sury

Bonita und Sury

Bonita und Sury

Rasse: EKH
Geburtsdatum:01.04.2019
Geschlecht: männlich/weiblich
Kastriert:ja

mehr lesen